The War Of The Stars: A New Hope Grindhous’d

w00t! „The War Of The Stars“ ist ein Fan-Edit von Star Wars, der ihn wie einen dreckigen 70er-Jahre Grindhouse-Film aussehen lässt. Ich habe mir das Ding gestern angesehen (man findet ihn, wenn man ihn sucht) und das Ding hat zwar ein oder zwei ästhetische Aussetzer (dämliche Trance-Mucke bei der Schlußszene im Kampf um den Todesstern), die sind aber vernachlässigbar und das Ergebnis ist insgesamt ziemlich fantastisch.

Star Wars mit neuen Effekten (Darth Vader mit rot glühenden Augen! Blutspritzer und Gore bei Blaster-Duellen!), jeder Menge neuer Szenen (bestehend aus Deleted Scenes) und das alles im Look einer billigen VHS-Kopie inklusive Kratzern. Außerdem sagt Obi Wan „Fucking Shithole“, alleine dafür, dass sie diesen Star Wars-Joke integriert haben, muss man sich das Ding runterladen.

This is a “grindhouse” version of George Lucas’s Star Wars (episode 4 A New Hope). Some of the deleted scenes, alternate takes and behind the scene footage are now back in the movie.
New music. New special effects. Key scenes have been reorganized.

Original runtime: 124 minutes
Fanedit release date: January 2010
New runtime: 97 minutes
Amount of time cut/added: 43 minutes cut / 16 minutes added

The War Of The Stars: A New Hope Grindhoused (via Crosseyed Cyclops)