Netzpolitik startet Digitale Gesellschaft

Markus von Netzpolitik launcht am Mittwoch zum Start der re:publica-Konferenz in Berlin die Interessenvertretung Digitale Gesellschaft, hier deren Twitterfeed, hier die Facebook-Seite. Von spOnline:

Deutsche Internetaktivisten wollen eine neue Interessenvertretung gründen. Auf dem Bloggerkongress re:publica will der Mitveranstalter Markus Beckedahl ( netzpolitik.org) zur Auftaktveranstaltung am Mittwoch in Berlin einen neuen Verein namens “Digitale Gesellschaft” vorstellen. Der Name ist Programm, zu den Kernthemen gehören Urheberrecht, Open Data, Internetsperren, Vorratsdatenspeicherung, Lobbytransparenz und Netzneutralität.

“Digitale Gesellschaft” – Beckedahl plant Organisation für Bürgerrechte im Web (via Netzpolitik)