Femen protest Chernobyl with Tits and Gasmasks (NSFW, sort of)

Die russische Künstlertruppe Femen, sowas wie eine… hmm… billigere, neo-feministische Variante der viel bissigeren Voina, dafür aber auch hübscher anzusehen (was dem Kunstbegriff allerdings eher im Wege steht, aber ich schweife ab), sind heute anlässlich des 25. Jahrestags der Chernobyl-Katastrophe ins Sperrgebiet eingedrungen und haben blankgezogen. NSFW, wenn man in einer Bank arbeitet, für normale Menschen geht das klar.

The women’s movement FEMEN “Murdered peaceful atom”, die Damen haben vor ein paar Tagen bereits schonmal protestiert, hier ein Video dieser Aktion (via Copyranter)