Der neuste Hit in China? Künstlich eingefärbte Frösche!

Es gibt immer wieder diese Momente, bei denen ich ein bisschen an der Menschheit verzweifle. Klar, Kriege, Folterungen, Misshandlungen und all diese Gewalt sind furchtbar, aber da bin ich dank der umfassenden Berichterstattung auch irgendwie abgestumpft. Es ist zwar schlimm, aber es überrascht mich nicht und schockiert nur noch selten. Das ist traurig, aber damit bin ich sicher nicht allein.
Allerdings gibt es dann immer wieder Begebenheiten, wo Kopfschütteln einfach nicht mehr reicht. Zum Beispiel das hier: Künstlich gefärbte Frösche. Die sind in China nämlich gerade total trendy.

It seems regular frogs weren’t cheerful-looking enough for some people, so they decided to add a bit more color to mother nature’s design, through modern technology. Using various devices and techniques, including lasers and bombarding the poor amphibians with large amounts of industrial chemicals which are absorbed by their skin, they create what is known as colored frogs. The colors are vibrant and apparently last for up to 4-5 years.

For some reason, many Chinese seem to like these radioactive-looking frogs, and they are in very high demand at aquariums and ponds across the country. Some even buy them as pets for their children, and vendors say people “like the bright colors because they are so cheerful”. Unfortunately, few of them understand that the high doses of chemicals are lethal as indicated by signs like “Not for human consumption” on the side of their tanks. Experts say thousands of tropical frogs could die as a result of this colored frog trend.

Das Bescheuerte daran? Es gibt wieviele Froscharten? 50 Millionen oder so? (Voll übertrieben, aber ihr wisst schon) Alle in verschiedenen Farben, sogar mit Muster und sogar auch giftig. Eben wie diese künstlich gefärbten Frösche hier, nur dass die natürlichen mitunter auch einen ziemlich schnieken Rausch auslösen können und dich nicht töten oder Krebs bei dir auslösen. Um das also nochmal kurz zusammen zufassen: Menschen sind manchmal echt dämlich.

Odditycentral (via)

Marco bloggt eigentlich bei Minds Delight und hat in der Verachtung ganz vergessen, eine kleine Signatur hier drunter zu setzen. Na ja.