Audiofiles: Best of Podcasts

Audiofil.es ist ein Filter für Podcasts (via MeFi) und funktioniert ein wenig wie Longreads. Ich hab’ zwar noch nirgends reingehört, aber schon einiges entdeckt, das ich mir später näher ansehen werde, zum Beispiel: Sofia Coppola at Age 5, Charles Darwin and the racing asparagus, Saving the story oder The quest to design the perfect yawn („What would it take to design a yawn so powerful that it would make everyone who saw it yawn back?“)

Für deutschsprachige Podcasts habe ich das Blog von Swen abonniert, der sehr oft sehr gute Dinger raushaut, hier seine Linkliste. Sowas wie Audiofil.es würde ich mir aber auch definitiv für Sendungen hierzulande wünschen und wenn wir grade schon dabei sind: Ich höre grade den aktuellen HR2 Der Tag-Podcast: Seid verschlungen, Millionen – Von Geldströmen und Kapitalflüssen.

Falls Sie sich bisher nur wenig Gedanken darüber gemacht haben, wohin die zirkulierenden Geldströme inmitten der globalen Finanzkrise eigentlich fließen, dann wollen wir Ihnen heute helfen. Bekannt ist: es wurde viel Geld durch schlechte Haushaltsführung vernichtet, auch durch Gier, Betrug und Spekulation. Geld verschwindet aber nicht wirklich, beträchtliche Summen landeten vielmehr auch dieses Mal bei einigen wenigen, die man getrost Krisen-Gewinnler nennen darf. Und noch immer suchen nicht nur Banken, sondern auch Privatiers und Großinvestoren den optimalen Kurs für Kapitalanlagen. Im globalen Strom des Geldes muss man nur geschickt Restriktionen umsegeln, dann hat man sieben Tage die Woche guten Wind, die nächste Rallye kann schon in den kommenden 24 Stunden anstehen. Das sollten Sie im Blick haben!