Voina burns Prisoner-Van for Art

Die russische Künstlertruppe Voina hat an Silvester einen Brandanschlag auf einen Polizei-Van verübt, in dem Gefangene auf Protesten abtransportiert werden. Man kann nun über den künstlerischen Anspruch dieser Aktion trefflich streiten, ich selbst bin Voina-Fan und der künstlerische Wert ihrer Aktionen ergeben sich für mich sicher nicht aus den „schönen Bildern“, sondern aus der Schnittmenge aus lokalem Aktivismus, gezielt eingesetzter Anarchie und „Terrorismus“, dem direkten Feedback und Bezug zum lokalen System, in dem sie leben, und eben Kunst. Mit einem Wort: Großartig!

Es stimmt allerdings auch, was Andrei V. Yerofeyev sagt, ein russischer Intellektueller, der damals der prominenteste Fürsprecher der Truppe war, als sie mit ihrem Riesenpimmel auf einer Brücke in St. Petersburg einen hoch dotierten Kunstpreis abräumten. Der hat zur Gefangenentransport-Aktion wohl auch nicht zuletzt im Hinblick auf die Gesundheit der Künstler folgendes Statement abgegeben:

[Yerofeyev] said he thought that the group had helped awaken a more activist spirit in the Russian populace, and that it should move away from radical political acts like the burning of the police vehicle. “The goal of art is deeper than activism,” he said. “They have carried out their assignment.”

Von Rebel:Art: Voina: „Cop’s Auto-Da-Fe, or fucking Prometheus“, mehr Bilder hier.

On December 31, 2011 at 23:25 Voina activists climbed over the fence to the yard of the police station №71 in St. Petersburg to hold an auto-da-fe for a police prisoner transport truck. The prison-on-wheels was set on fire with Molotov cocktails and totally burned down. Oleg Vorotnikov, Leonid Nikolayev, Natalia Sokol and other activists took part in the action. Cops didn’t succeed in arresting any of them.

Alexei Plutser-Sarno’s statement: “Dear Russians, this action is a modest gift to all of you from the Voina Group. It’s a gift to all political prisoners of Russia: Philip Kostenko, Sergei Udaltsov, Taisia Osipova, Sergei Mokhnatkin, Vladimir Bukovsky and many others. We dedicate this action to the deceased heroic political prisoners Sergei Magnitsky, Anatoly Marchenko, Kronid Lyubarsky, Alexander Ginzburg, Andrei Sinyavsky, Yuri Galanskov, Yuli Daniel. Let’s destroy all prisons! Freedom to all political prisoners! Feds don’t fuck us – we fuck feds! Happy New Year, comrades!

Animal New York: Voina Art Group torched a Cop Vehicle (mit Video)
NYTimes: Russian Art Group Claims Attack on Police Van
Vandalog: Voina Wanted makes it to Atlanta

Vorher auf Nerdcore:
Voinas giant Penis wins russian Art Prize
Voinas Girls kiss Policewomen in the name of Art
Interview with Voina (who stole Chicken in a Vagina, errected a Penis on a Bridge or fucked for Art)
Rebelart: Interview mit Voina, Throwers of Cats, Stealers of Chicken, Raisers of Pimmelbrücken
Artists steal a Chicken in a Vagina (NSFW)
Streetart: Die Pimmelbrücke von St. Petersburg