Disney and the Weird-Artshow

Das Graffiti-Kollektiv Weird hat in italien ein sehr tolles Psychedelic-Disney-Piece an die Wände gesprüht und in ein paar Tagen eröffnen sie eine Ausstellung in Berlin. Attila von Weird schreibt mir: „Wir sind 10 Graffitikünstler die sich auf das Malen verrückter Character spezialisiert haben. Wir eröffnen am 21. September im Berliner Neurotitan unsere erste große Soloausstellung. Dort wird es dann eine Menge lustiger und abgedrehter Bilder zu sehen geben.

THE WEIRD ist ein Zusammenschluss von 10 jungen, international aufstrebenden Künstlern und Illustratoren, aus Deutschland und Österreich. Die Gruppe wurde nach zahlreichen gemeinsamen Ausstellungen und Wandmalereien 2011 gegründet und versucht in den Bereichen Malerei, Comic, Installation, Muralism, Urban Art, Character Design und Illustration neue Wege zu finden und Maßstäbe zu setzen.

Hauptaugenmerk gilt dabei großflächigen Wandmalereien und spontanen Kollaborationen der Künstler. Auch wenn der Graffitieinfluss der Künstler hier spürbar ist, fühlt sich die Gruppe im Popsurrealismus verortet. Die Bildinhalte und Themen, des Kollektivs sind figurativ, auf den ersten Blick oft verspielt und verträumt, gleichzeitig aber auch ironisch und provokativ. Deutlich sind surrealistische Einflüsse gepaart mit einer Ästhetik des bizarr-komischen. Dies charakterisiert auch der Name: The Weird meint die Verrücktheit, das leicht wahnsinnige in den Figuren die die Gruppe auf den Wänden ins Leben ruft. Die gemeinsame Gruppenausstellung im Neurotitan ist die erste große Soloshow von THE WEIRD seit ihrer Gründung.

Vorher auf Nerdcore:
The Anatomy of Mother Bear giving Birth