Patterns: Minecraft meets Second Life

 Youtube Direktpattern, via Waxy

Hier der erste Trailer zu einem neuen Spielzeug Patterns von Linden Labs, die man noch von Second Life kennen dürfte. Wirkt wie eine Mischung aus letzterem und Minecraft.

Explore caverns and valleys, while you harvest substances with real world densities. Build large scale structures that reach the sky or bridges that traverse chasms. Challenge real-world physics to see which creations will tumble — or withstand — the power of gravity. It’s your universe to shape.

Ich bin mit Second Life ja nie warm geworden und bezeichnete das mal in ‘nem Mailwechsel vor drei oder vier Jahren mit einer Praktikantin von Linden Labs als „Totgeburt“. Ich glaub’, ich lag damals nicht so ganz falsch. Aber.

Ich glaube nicht, dass damit die ganze Idee eines dreidimensionalen „Cyberspace“ mit Game-Elementen gestorben ist. Ich erinnere mich noch an die sogenannten Communities, war damals so ein neues, heißes Ding, irgendwann 1999 oder im Jahr 2000. Dann kam die Dotcom-Blase und die gingen alle Pleite. Heute heisst sowas Facebook und macht so ziemlich genau dasselbe. So gesehen wäre es fatal, solche Interfaces wie eben Second Life oder eben Patterns komplett abzuschreiben, vor allem im Hinblick auf GoogleGlasses und Gestensteuerung und whatnot.