Leistungsschutzrecht: The Shit-Happens-Tax

Grade bereits getwittert: Frankreich droht Google mit einer Headline-Steuer, ähnlich dem bei uns geplanten Leistungsschutzrecht. Mein Gedanke geht nun so: Wenn’s demnächst eine Steuer auf Headlines und Snippets gibt, was grade im Nachrichtenjournalismus nun genau keine Leistung ist, sondern nur das Formulieren von „Shit happens there“ oder „In New York regnet es grade“, dann kann man das Leistungsschutzrecht auch als „Shit Happens“-Steuer bezeichnen. Der Gedanke erscheint mir im zunehmenden Maße schlüssig.