Webcomic-Adventskalender: Die Liga der Internetschurken

Schöne Idee vom Digitale Gesellschaft e.V., ein netzpolitischer Comic-Adventskalender, jeden Tag ein drei Strips, die am Ende eine komplette Story um „Die Liga der Internetschurken“ ergeben, illustriert von Gregor Sedlag (bekannt als Zeichner von Perry Rhodan-Risszeichnungen). Die Idee zum Comic kam während der Proteste gegen ACTA:

Und so wurde aus der ACTA-Idee eine ganze Comic-Welt, in die wir Euch in Form eines Adventskalenders einführen wollen. Ab dem 1. Dezember gibt es jeden Tag bis Weihnachten eine neue Tür zu öffnen, wo die Story weiter erzählt wird.

Alle 24 Seiten der Geschichte werden wir um Weihnachten herum als eBook nach einem “Spende, was Du willst”-Modell unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlichen. Eine limitierte Auflage werden wir drucken und mit zum Chaos Communication Congress Ende Dezember in Hamburg mitnehmen und dort gegen eine Spende tauschen.

DigiGes: Die Liga der Internetschurken, hier der Adventskalender (Danke Markus!)