Anon hacks Westboro Baptist Church

Großartig! Die Westboro Baptist Church hatte angekündigt, das Begräbnis der Opfer des Amoklaufs von Newtown zu stören und haben sich damit Ärger mit Anons eingehandelt, die zunächst die Kontaktdaten und Adressen der Hassprediger veröffentlichten und jetzt hat jemand unter Cosmos Handle den Twitter-Account von Shirley Phelps-Roper, der Pressesprecherin des Vereins, gehackt. Könnte noch lustig werden, sollte es sich bei dem Hacker tatsächlich um Cosmo handeln, denn der ist eigentlich für sechs Jahre auf Bewährung und eine der Auflagen ist Internet-Abstinenz. (via Dangerous Minds)