GEMA mahnt Youtube ab

Die GEMA hat gestern mal wieder die Verhandlungen mit YT abgebrochen und praktisch zeitgleich eine Abmahnung wegen der Sperrtafeln ausgesprochen, sowie die Schiedsstelle beim Patentamt angerufen, die nun klären sollen, on die Forderung der GEMA von 0,375 Cent pro Stream angemessen ist und ob Schadensersatz wegen unlizensierter Nutzung angebracht sei. Ich halte das Wort „Kulturterroristen“ nach wie vor für eine völlig passende und angemessene Bezeichnung für beide Seiten.

heise: GEMA erklärt Verhandlungen mit Youtube für gescheitert, Golem: GEMA-ABMAHNUNG: “Youtube soll Einblendung von Sperrtafeln abstellen”