3D-Printed Machine with Concrete

Machine with Concrete ist eine Installation von Arthur Ganson, in der er 12 Schneckengetriebe hintereinanderschaltet und so die Rotation eines Motors reduziert. Das letzte Zahnrad im Getriebe braucht bei einer Ausgangsgeschwindigkeit von 200 Umdrehungen pro Minute unglaubliche 2 Billionen Jahre für eine Umdrehung. Weshalb Ganson das letzte Zahnrad in Beton gegossen hat. Und diese Installation gibt’s jetzt auch zum Selberausdrucken:

This is a printable version of Machine with Concrete. The sculpture is a series of twelve 1:50 worm gears, with each gear reducing 1/50th of the previous gear. With 12 gears, the final gear ratio is a mind boggling 244,140,625,000,000,000,000 : 1 (244.14 quintillion to 1). With the first gear spinning at 200RPM it would take over 2 TRILLION years for a single revolution at the end of the machine, so the final drive shaft can be embedded in concrete or plaster.

Printed Machine with Concrete

Einen TED-Talk von Arthur Ganson gibt’s hier und da noch ein Video des Originals:

 Youtube Direktgear, via Hackaday