Quadrocopters form a giant Star Trek-Logo in the Sky

 Youtube Direktprosper, danke Marc!

Nette Promoaktion für den neuen Star Trek von Ars Electronica, die das Trek-Logo mit Quadrocoptern in den Nachthimmel von London neben der Tower Bride gemalt haben. Die Copter-Pixel nenne sie sehr verunglückt Spaxels, aber da kann man drüber hinwegsehen:

Die Designer entwerfen in einem 3D-Programm den Ablauf eines Programms, die Shapes, die Animationen, die Abfolge der Formen, das alles wird im Wesentlichen genauso vorbereitet, wie in einem Animationsfilm, mit dem Unterschied, dass die Pixel keine Punkte am Bildschirm, sondern physische Bildpunkte am Himmel sind.

Die Herausforderung besteht nun in der Übersetzung der Daten in Flugkoordinaten. Dazu gibt ein Rechner zunächst den Ablauf der Flugshow vor und die Spaxels melden ihre Positionen, per GPS und per LPM […]. Das tun sie ziemlich oft, die Flugbahnen müssen präzise ausgeführt werden, Wind und Wetter haben einen recht großen Einfluss auf die Flugbewegungen, es gilt, die absolute Position im Raum als auch die relative Position der Spaxels untereinander zu überwachen und zu korrigieren.

Spaxels in London