CIA invests in Robot Journalism

Die CIA hat über eine Investitions-Firma grade in eine Firma für AI-Journalismus gesteckt. Bislang gibt’s solche Robot-Journalisten vor allem bei Sport- und Wirtschaftsnachrichten, also überall dort, wo es um Zahlen in Tabellen geht.

Man sollte solche Meldungen vor allem in Hinblick auf die Nachricht heute morgen lesen, laut der die NSA mit Vorratsdatenspeicherung aufgeflogen ist: Verizon court order: NSA collecting phone records of millions of Americans daily.

The National Security Agency is currently collecting the telephone records of millions of US customers of Verizon, one of America’s largest telecoms providers, under a top secret court order issued in April.

Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass diese Anordnung vom Gericht nur Verizon bekommen hat. Die CIA ist zwar nicht die NSA, aber der Weh sollte klar sein: Die saugen nicht nur alle Daten ab, die sie in irgendeiner Form bekommen können, sondern basteln sich auch noch AI-Journalisten, die ihnen die Daten zu lesbaren Berichten zusammenfassen. Brave new World!

Motherboard: Robot Journalists Are Closer Than You Think
Guardian: Verizon court order: NSA collecting phone records of millions of Americans daily
Netzpolitik: US-Geheimdienst NSA der geheimen Vorratsdatenspeicherung überführt

Vorher auf Nerdcore:
Elektrischer Reporter über Roboter Journalismus
Artificial Intelligence Journalism