Kickstart Data Dealer: A Game about selling illegal Data

Wolfie schreibt mir: „Wir arbeiten seit zwei Jahren am kritischen Online-Spiel ‘Data Dealer‘, das sich mit viel Witz und Ironie dem Thema der persönlichen Daten im digitalen Zeitalter widmet und heute ist unsere Kickstarter-Kampagne zur Fertigstellung der Vollversion online gegangen. Vor einem Monat wurde die englische Version veröffentlicht, seither gabs Medienberichterstattung vom Guardian (‘This game is just real life’) über Le Monde bis hin zum einflussreichen US-Business/Innovationsmagazin Fast Company. Außerdem haben wir letzte Woche den französischen e-virtuoses Serious Games Preis gewonnen und sind für den prominenten Games for Change Award nominiert, der kommende Woche in New York City verliehen wird.

Data Dealer is an online game about collecting and selling personal data – full of irony and gleeful sarcasm. It’s about digital culture, surveillance, privacy, the social impact of technology, and fun.

Let’s call it a bastard offspring of certain shiny 2010 Facebook Games and the 1990 TV simulation game Mad TV, reborn with the souls of South Park and Bruce Schneier. Ever wanted to run your own Smoogle & Tracebook, track your users & collect millions of detailed personal profiles? Now you can. And it will also be playable on Facebook. Oh…the irony.

Data Dealer – Legal? Illegal? Whatever.

Vorher auf Nerdcore:
DataDealer: A Facebook-Game about Privacy-Violations
Data Dealer: Legal, illegal, scheißegal?