Musicvideos: Tricky, M.I.A., Yeah Yeah Yeahs, Arctic Monkey, The Knocks, The Postal Service, METZ

 Youtube Direktyeah

 Vimeo Direktstring

Oben erstmal die Yeah Yeah Yeahs mit dem Clip zu Despair – das erste Musikvideo, das auf dem Empire State Building gedreht wurde –, gefolgt von The Postal Service‘ tollem A Tattered Line of String.

Nach dem Klick ein crowdgesourctes Instagram-Video von Tricky zu Hey Love, Claire X Wildeyes großartiges Pioneers, M.I.A. mit dem etwas platten Bring The Noize, The Knocks mit dem wunderbaren Sommerding Modern Hearts, Sokos ganz toller LoFi-Schrammel Monster Love, Jenny Hvals fantastisches Innocence Is Kinky, METZ geben wieder Vollgas, die Arctic Monkeys klingen wie immer und als Rausschmeißer gibt’s den neuen Clip von den Wavves zu That’s On Me.

Tricky – Hey Love feat. Francesca Belmonte

 Youtube Direkttricky

Claire X Wildeyes – Pioneers

 Youtube Direktwild

M.I.A. – Bring The Noize

 Youtube Direktnoize

The Knocks feat. St. Lucia – Modern Hearts

 Vimeo Direkthearts

Soko – Monster Love

Nowness Direktmonster

Jenny Hval – Innocence Is Kinky

 Youtube Direktkinky

METZ – Get Off

 Youtube Direktoff

Arctic Monkeys – Do I Wanna Know?

 Vimeo Direktarctic

Wavves – That’s On Me

 Youtube Direktwavves