Todays Gamers suck at Super Mario (UPDATE: Fake.)

Nintendo-Prez Satoru Iwata hat auf der 73sten Aktionärsversammlung die Frage nach dem fallenden Schwierigkeitsgrad von Nintendo-Spielen beantwortet. Die haben Tests mit Gamern durchgeführt, in dem sie sie Super Mario zocken ließen. 90% konnten das erste Level nicht abschließen und hielten das Spiel für ein neues Hipster-Game im Retro-Pixellook: MAJORITY OF GAMERS TODAY CAN’T FINISH LEVEL 1 IN SUPER MARIO BROS. (via Beta Knowledge). Oh, the humanity! [update] Ist wohl Satire, ich hatte den Link zur offiziellen Nintendo-Seite gesehen, hatte mir das maschinenübersetzte Transkript aber nicht wirklich durchgelesen. Darin steht nichts hiervon. Meh…