Abandoned Pirate McDonalds restores Pics from the Moon

 Youtube Direktmcmoon, via Hacker News

Über die Story der NASA-Piraten, die in einem verlassenen McDonalds die ersten Bilder vom Mond (aufgenommen von den Lunar Orbiter-Missionen) restaurieren, hatte ich schonmal vor vier Jahren gebloggt. Jetzt hat Bloomberg die Fast Food-Butze besucht, mit den Restaurateuren gesprochen und ich finde es immer noch sehr, sehr erstaunlich, dass die Bilder, die für eine sichere Landung von Neil Armstrong, Michael Collins und Buzz Aldrin sorgten, ausgerechnet in einem verrottendem McDonalds aufgearbeitet werden. Viel mehr Infos zu dem Ding gibt’s hier.

In this installment of Secret Valley, Bloomberg Businessweek’s Ashlee Vance visits NASA’s Ames Research Center where a forgotten McDonald’s, nicknamed “McMoon’s,” serves as the headquarters for a project to digitize fifty year old photographs of the surface of the moon.

Abandoned McDonald’s Holds Glimpse of Life on Moon

Vorher auf Nerdcore:
NASA-Freaks retten High-Res-Bilder des Mondes in einem verrottenden McDonalds