Kid naming Fonts

Kid naming Fonts

Ich hatte ja irgendwann so ab 10 angefangen, Schriften auseinanderzuhalten und habe mit 12 Helvetica skizziert. So fit wie die Kleine hier war ich da noch lange nicht (die kennt mit 3 die Meta!), dafür aber dreimal so alt. Impressive,…

3D-printed Letterpress Font

3dfont1

Das Londoner Typostudio A2-Type und die Druckerei New North Press haben den ersten 3D-gedruckten Font in Hochdruck-Lettern ausgegeben und damit ein paar schicke Typo-Poster hergestellt. Nice!

In researching the font’s design, Kubel and partner Scott Williams studied décor active wood type, including eighteenth-century examples of shaded, chiseled and chromatic fonts, as well as early attempts at rendering depth and three dimensions, before working on a more contemporary design. […]

The final font was printed using ‘polyjet’ printing, which is similar to inkjet, but instead uses a liquid photopolymer. The machine drops a layer [of the photopolymer], then the bed drops, then another layer is laid on top, and so on, while a UV light cures it at each stage. “In the film, we’ve done a time-lapse so it looks really fast, but there’s about 400 layers in a 3mm plate, and it was mesmerising to sit there and watch,” adds Ardagh. “A bed of eight characters took roughly two hours and 15 minutes to 3D print,” he adds.

Creative Review: A2 & New North Press’ 3D-printed letterpress font

Rhinoceros Beetle Gummy-Larvae

001l

Akai Tento no Koohii Ten (The Red Tent Coffee Shop) in einem Kaff in Aomori im Norden Japans machen superrealistische Gummibärchen-Larven. Die vom Nashornkäfer sind der Knaller.

The Kabutomushi Youchuu Gumi (rhinoceros beetle larvae) pictured [above], for example, are made with a realistic-looking blueberry jam-flavoured “innards” that can be squeezed out of their pale white bodies, which themselves are said to taste like popular yogurt-flavoured soft drink Calpis.

Rocketnews: A tiny coffee stand in Japan is selling some of the most lifelike gummy bugs we’ve ever seen

Sesame Street does Star Wars

Sesame Street does Star Wars

Von Youtube: „A long time ago in a cookies and milky way galaxy far, far away…Princess Parfaita was taken prisoner by the evil Galactic Empire and had to be saved by a group of unlikely heroes including the young Luke…

arthurdredd3

Future Shock! The Story of 2000AD – Trailer

Trailer zur kommenden Doku Future Shock! The Story of 2000AD, über die englische Comic-Anthologie, Ausgangspunkt der Karrieren von Giganten wie Alan Moore oder Neil Gaiman, und die mit Judge Dredd einen der bekanntesten Comic-Charaktere außerhalb des Marvel/DC-Dingsbums ausgespuckt hat. In…

acer-selfie-hat-designboom-12

Pink Glitter Selfie-Sombrero

Ah, Fashion! You stupid piece of shit. in collaboration with fashion designer-to-the-stars christian cowan-sanluis, tech brand acer has fashioned a sombrero-style selfie-hat fit for the tech-obsessed. the shimmering, cotton candy-pink accessory spins 360-degrees around the head, allowing the wearer to…

Gabe Newells Glorious PC Master Race Civilisation V-Mod

gabe

Die Glorious PC Master Race ist wahrscheinlich die albernste und problematischste Gamer-Meme, ever. Es geht kurzgesagt darum, dass PC Gamer angeblich die besseren Zocker seien, als Konsolenspieler und alleine die Wortwahl sollte man Yahtzee um die Ohren schlagen, oder vielleicht besser den Redditors und Gamern, die den Begriff allzu ernst nehmen.

Wie auch immer: Es gibt jetzt einen Civ5-Mod, in dem man als Gabe Newell, „Lord of the PC Master Race, creator of Steam and herald of the coming doom of consoles“ spielen kann. ALS GABE NEWELL!

Unique Ability: Steam Sales. 75% less unhappiness from population.
Unique Unit: The Ascended. Replaces the XCOM Squad, and is 25% off!
Unique Building: Gaming Shrine. Adds +10 to Food and Production yields per tile, +20 to Gold, and +50 to Science, Faith, and Culture.

Steam: Civ5 Glorious PC Master Race (via Kotaku)

Looking into Black Boxes 02: Sprachdialogsysteme und Callcenter

Die zweite Folge der neuen Webserie Looking into Black Boxes ist da, diesmal geht’s um Linguistik, Spracherkennung und -verständnis und den Code dahinter. Für mich als dilettantischen Pseudo-Linguisten superinteressant. Hier der YT-Channel, hier auf Twitter.

Into Black Boxes: Into Black Boxes #2: Sprachdialogsysteme und Callcenter

Vorher auf Nerdcore:
Looking into Black Boxes 01: Algorithmen, Triage und Mobile Visite

Airport Security made from Wood

checkpoint3

Eine komplette Flughafen-Security aus Ahornholz, skaliert in einem Raum dargestellt durch Forced Perspective, von Roxy Paine. Steht grade in der Marianne Boesky Gallery in New York. Grandios!

A room-sized vision of a generic airport security stop, Checkpoint presents a locale whose practical banality rests uneasily alongside the looming suggestion of larger social anxieties. At once familiar and foreign, Checkpoint offers the opportunity to visually and cerebrally examine a liminal place that is usually only experienced through a rushed physical encounter.

Rendered via various processes – from computer modeling to meticulous hand carving – the work is not a replica. Rather, Checkpoint alchemically translates a quotidian space into an uncanny one. Metal and rubber are transformed into soft-hued maple wood, a depth of eighty feet is perspectivally forced into eighteen, and the moving, living moment of human experience becomes architecturally frozen in time.

roxy paine carves life-sized airport security checkpoint from wood

Beatles’ Abbey Road als Hörspiel-Remix

cometogether

Andreas Ammer und FM Einheit (Einstürzende Neubauten) vertonen das erfolgreichste Album der Beatles, Abbey Road, neu, als Radio-Remix-Dingsbums. Hörspielgewordene Musikpoetry-Neuinterpretation der Fab Four. Großartig! Außerdem u.a. mit dabei: N.U. Unruh von den Neubauten, Wolfgang Müller (Tödliche Doris) und Saskia von Klitzing (Fehlfarben).

Kein Ton klingt, wie er bekannt ist; keine Melodie ist so gesungen, wie sie jeder mitsummen kann; kein Wort bleibt auf dem anderen. Und doch wird uns alles erinnern.

Auch in dieser Parallelaktion werden am Anfang “alle gerufen, um zusammen zu kommen”. Ein Gitarrespieler wird “something/irgendetwas” an einer Frau unwiderstehlich finden. Eine Art Mörder, der allerdings “Mal” und nicht “Maxwell” heißt und der Roadmanager der “Beatles” war, wird seine Freundin mit dem Gewehr bedrohen, statt sie mit einem silbernen Hammer zu erschlagen. Und ein gewisser John Lennon wird diese legendäre Platte “Everest” in einer Radioshow, die jetzt ein Hörspiel ist, vorstellen.

MP3: wdr_hoerspiel_download_everest_20140916_0001.mp3

WDR: Everest von Andreas Ammer und FM Einheit

Stock Footage Blockbusters

Stock Footage Blockbusters

Tolles neues Viral derselben Stock Video-Leute hinter Cutezilla und dem großartigen Generic Meta-Commercial for Generic Commercial-Stockvideo. (via Martin)

The Hunger Games: Mockingjay – Trailer

The Hunger Games: Mockingjay – Trailer

Nach ein paar schick gemachten Viral-Schnippseln und einem ersten Teaser hier der erste richtige Trailer mit ersten Bildern der Revolution. The Hunger Games continues to set the world on fire with The Hunger Games: Mockingjay – Part 1, which finds…

Goldfish Brain Surgery

fish

Einem Goldfisch in Melbourne haben sie in einer „hochriskanten“ Hirn-Operation einen Tumor aus dem Fischkopf entfernt. George geht’s gut und blubbert wieder. Goldfish Brain Surgery wäre auch ein prima Band-Name, glaub’ ich.

A goldfish in Australia is recovering from surgery after a life-threatening tumour was removed from its brain in a “high-risk” operation. George, whose owner lives in Melbourne, was put under general anaesthetic for the $200 (£125) “high-risk” procedure.

Dr Tristan Rich, who carried out the operation, told Melbourne’s 3AW radio station that the fish was now “up and about and swimming around”.

BBC: Goldfish recovering after ‘high-risk’ tumour removal

Doom on a hacked Printer:

„A wireless Canon Pixma printer has been hacked to run classic video game Doom. The hack was carried out by security researcher Michael Jordon, and it took four months to get the game running on the hardware.“

Official: Microsoft buys Minecraft for 2.5 Bln

microsoftmineGerüchte gingen letzte Woche schon rum, jetzt wurden sie bestätigt: Microsoft kauft Mojang bzw. Minecraft für lockere 2,5 Millarden Dollar. Notch und seine zwei Gründerkollegen werden die Firma verlassen, versichern aber, dass alles gut wird (sure).

Microsoft has bought Mojang, the Swedish firm behind the popular video game Minecraft, for $2.5bn (£1.5bn). The title, which has sold over 54 million copies, allows players to build structures with retro Lego-style blocks, as well as explore a large map and battle others. The deal was announced by Xbox chief Phil Spencer.

Mojang, whose three founders of will leave the company, assured fans that “everything is going to be OK”.

Der Deal klingt teurer, als er wirklich ist: Minecraft ist hinter Tetris und Wii Sports das am drittmeisten verkaufte Game der Welt, dürfte letzteres aber noch überholen. Das Teil hat sich 54 Millionen mal verkauft für 23 Dollar, und da sind sämtliche Lizenzen, Shirts und Schnickschnack (Lego!) noch nicht mitgezählt. Außerdem ist das ein klarer Image-Gewinn für Microsoft/Xbox.

Und nicht zu vergessen: Minecraft hat Notch ein bisschen Lebenszeit gekostet und er hat das weitgehend alleine entwickelt, das ist ein Investment von ein paar Tausend Euro (Kronen?) mit einem Return von ein paar Millarden. Ist wohl der Deal des Jahrtausends für einen Indie-Entwickler, Herzlichen Glückwunsch!

Trotzdem: Ich kenne die Geschichte von Microsoft, und die haben es noch immer geschafft, Dinge zu ruinieren. Außerdem haben die der Welt Excel und Word und Windows gegeben, man kann sich ausmalen, was der Erfinder von fucking Clippy mit Minecraft anzustellen in der Lage ist. Wir werden sehen.

BBC: Microsoft pays $2.5bn for Minecraft maker Mojang
WSJ: Microsoft Agrees to Buy ‘Minecraft’ Creator for $2.5 Billion
Notch: I’m leaving Mojang
Mojang: Yes, we’re being bought by Microsoft
Xbox: Minecraft to Join Microsoft