Free Music Contest 2012 Winners

Die Gewinner des Free Music Contest 2012 stehen fest, hier der Bandcamp-Player mit allen Songs der Compilation, die man hier für ‘nen Symbolbetrag bestellen kann. Freut mich besonders: Mein Buddy Daniel ist unter den Gewinnern! […]

night

Internet Archive goes Filesharing on Bittorrent

Das Internet Archive hat drölftausend seiner Public Domain-Werke ins Bittorrent-Netzwerk gestellt. Angeblich wollen sie auch Echtzeit-Statistiken dazu veröffentlichen, die mich echt brennend interessieren würden (wie oft wird tatsächlich der großartige 1939er Zeichentrickfilm „Gullivers Reisen“ von […]

Free Music Contest 2012

Die Musikpiraten machen auch dieses Jahr wieder ihren Free Music Contest für CC-lizenzierte Musik und yours truly sitzt auch 2012 wieder in der Jury. Unter dem Motto »Freedom & Free Beer« startet am 1. Juli […]

GEMA kassiert für Musik unter CC-Lizenz

Ronny vom Kraftfuttermischwerk hat bei einer Veranstaltung aufgelegt, auf der ausschließlich CC-lizenzierte Musik gespielt wurde und weil die GEMA so ist, wie sie ist, kassiert sie beim Veranstalter Gebühren für Musik, deren Rechte sie nicht […]

Free Music Contest-Winners

Die Musikpiraten haben die Gewinner des Free Music Contest 2011 vorgestellt. Tatsächlich haben sie das bereits letzte Woche getan und ich hab’s verpennt, obwohl ich in der Jury gesessen hatte. Wie auch immer: Free! Music! […]

remix

Free! Music! Contest 2011

Christian von den Musikpiraten schreibt mir: „Am 1.7.2011 startet der Free! Music! Contest 2011, das Motto dieses Jahr lautet “FreeMixter”. Der Wettbewerb des Musikpiraten e.V. wird nun zum dritten Mal veranstaltet und hat bereits international […]

Machine of Death: Free eBook written by a Dinosaur

Schöne Geschichte um das Buch „Machine of Death“, das mittlerweile so erfolgreich ist, dass die Macher es heute als kostenloses PDF ins Netz stellten. Das Buch kommt vom Ryan North, dem Macher der Dinosaur Comics […]

Free Music Contest Winners

(Youtube DirektLesbians) Die Gewinner des Free Music Contest stehen fest, mein Favorit ist Mind Map That mit „ How Do Lesbians Have Sex?“, oben das Video. Um Creative Commons-lizenzierte Musik und die dahinter stehenden Musiker […]

Free Obst Googlemap

Auf Mundraub.org gibt’s ne Googlemap mit öffentlichen Obstbäumen, bei denen man sich ordentlich den Wanst mit Gratisobst vollschlagen kann. Die Story dazu steht bei der TAZ. (via OMGunmen) Somehow related: Eating Bananas in Public WTF?! […]

Smashing Pumpkins machen einen Radiohead: Neues Album für lau

Das letzte Album der Smashing Pumpkins erwähnen wir hier mal lieber nicht und auch sonst habe ich von Billy Corgan nur noch eher obskure Newsbits gehört. Dass er jetzt eine spirituelle Website habe zum Beispiel. […]

amanda

Amanda Palmer-Pay-what-you-want-Gig beim all2getherNow in Berlin

Miko schreibt mir: „Amanda fucking Palmer will do it again. Sie zeigt der Musikindustrie mal wieder den Stinkefinger und spielt einen Pay-what-you-want-Gig beim all2getherNow in Berlin.“ ….some people over there have been following my online […]

Chris Andersons Buch „Free: The Future of a Radical Price“ als Audiobook for free

Ich höre mir grade das Audiobook zu Wired-Chefredakteur Chris Andersons Buch „Free: The Future of a Radical Price“ an, dem Nachfolger zu seinem Buch „The Long Tail“. Hier ein Auszug aus dem Buch: Tech Is […]

Dieter Gorny und Mobys Free Music

Das Geschäftsmodell ist ganz simpel: Ich biete etwas an im Internet und dafür wird etwas bezahlt. Der Marktpreis richtet sich nach dem Bedürfnis, und wenn jemand etwas klaut, kriegt er eins auf die Nase. sagt […]

Monty Python verkaufen 23.000% mehr tote Papageien durch free Content

(Youtube Direktargument) Im November 2008 starteten Monty Python ihren Youtube-Channel (oben die frisch hochgeladene „Argument Clinic“ von The Secret Policeman’s Balls), weil sie die schlecht gerippten Clips nicht mehr sehen konnten. Im Gegenzug wollten sie […]

Die TAZ über Radioheads „In Rainbows“-Aktion

Die TAZ trägt in einem mit der etwas unglücklich gewählten Überschrift „Experiment gescheitert“ überschriebenen Artikel die Musik-Industrie, oder besser: deren klassisches Geschäftsmodell, zu Grabe. Damit übertreiben sie schlichtweg und interpretieren auch die vieldiskutierte Musik-Flatrate falsch: […]