Daft Punk – Random Access Memories (Review)

Das neue Album Random Access Memories von Daft Punk streamt seit heute für lau auf iTunes, ein Webrip davon gibt’s bei den bekannten alternativen Distributoren. Ich hab’s mir jetzt komplett angehört und sollte vielleicht vorausschicken, dass Funk jetzt nicht wirklich…

Iceage – You’re Nothing (Review)

 Youtube Direkticeage Iceages Debut-Album „New Brigade“ hab’ ich vor zwei Jahren hier schwer abgefeiert. Damals spielten sie dreckigen Punkrock, 12 Songs in 24 Minuten voller Teenage Angst. Jetzt haben sie das „schwere“ zweite Album „You’re nothing“ am Start und es…

FIDLAR: Fuck It, Dog, Life’s A Risk

Pitchfork hat einen Stream des nächste Woche erscheinenden, selbstbetitelten Debut-Albums von FIDLAR (Abkürzung für „Fuck It, Dog, Life’s A Risk“), ich hab’ mir die Platte meiner derzeitigen Lieblingspunks (neben Iceage) grade komplett angehört. „Fuck It, Dog, Life’s A Risk“ ist…

majortom

William Shatner seeking Major Tom

(Youtube Direktbohemian) (Youtube Direktiron) In ein paar Tagen erscheint William Shatners Spoken Word/Metal-Album „Seeking Major Tom“ und es ist selbstverständlich eine brillante Idee des Labels in Zeiten globaler Vernetzung, das Ding bei uns eine Woche nach dem Veröffentlichungs-Termin in den…

Iceages „New Brigade“: When Dead Kennedys ate Joy Division

(Vimeo Direktblessed) Ich habe mir grade das 24minütige Debutalbum „New Brigade“ von Iceage angehört und… damn! Als ob die Dead Kennedys Joy Division aufgefressen hätten. No-Wave-Anarcho-Punk von Uptempo mit angedeuteten Pop-Anleihen bis Hardcore mit No-Wave-Überbleibseln. Wütender Punk von vier Jungspunden…

Male Bonding – Nothing Hurts

Ich habe nicht besonders viel Musik mitgenommen nach Los Angeles, denn Zeit, um mir hier komplette Alben anzuhören, habe ich nicht (auch nicht im Flieger, da lese ich Comics und schaue Filme auf meinem Dingspad). Aber ein paar habe ich…

gorillaz

Gorillaz – Plastic Beach

Das erste Gorillaz-Album seit 5 Jahren: Plastic Beach, Nachfolger des selbstbetitelten Debuts und Demon Days. EMI hat mir freundlicherweise das Album zukommen lassen und ich hab’s mir grade zum dritten Mal angehört (könnt ihr auch, NPR hat einen Album-Stream, via…

Brütal Legend

(Youtube Direktbrütal) Über’s Wochenende habe ich Brütal Legend gezockt, das Heavy Metal ActionRPG mit Jack Black als Roadie Eddie Riggs, benannt nach einem meiner Lieblingsmonster: Iron Maidens Eddie und dessen Designer. Die Story ist kurz erzählt: Roadie Eddie landet nach…

BeatleMusicChildren_610597a

Beatles Reviews von Kids und Chuck Klosterman

Times Online hat Rowan (7), Fred (6), Isabella (6) und Otto und Pearl Hodgkinson (8 und 6 Jahre alt) Songs der Beatles hören lassen und sie zu ihrer Meinung befragt. Resolving to give the study session a chronological overview, I…

Weezer – The Red Album

Liebes rotes Album, ich hab’ Dich jetzt fünfmal kompletto gehört und muss Dir leider sagen: Du bist doof. Du zündest nicht. Du bist zu brav. Natürlich hast Du ein paar gute Songs, aber ein paar gute Songs sind mir für…

kooks

Kooks’ Langweilerplatte und R.E.M. rockt

Ich bin vielleicht der einzige, der das neue Album der Kooks völlig langweilig findet. Wahrscheinlich hat der irgendwie knuffige, fluffige, wuschige Milchbärtchen-Rock bei mir nur genau einmal funktioniert, was ich schade finde, weil ich den Vorgänger doch sehr mochte. Aber…

Foals – Antidotes

Ich bin grade schwer begeistert vom Album „Antidotes“ von den Foals. Schwer Math-Rock-infizierte, flirrende Song, als ob Vampire Weekend mit Bloc Party und den Battles in der Kiste gewesen wäre. Mich wundert eigentlich, dass ich das gut finde, weil ziemlich…

We Are Scientists – Brain Thrust Mastery

We Are Scientists waren ja schon immer Disco. Irgendwie. Schließlich habe sie vor zwei Jahren schon Phil Collins live gecovert und eigentlich fehlt ja nur die Discokugel, die kann man sich aber auch einfach dazudenken. Wenn man mal ehrlich ist,…

The Teenagers – Reality Check

Porno-Pop könnte man das noch am ehesten nennen, was die Teenagers da machen und das nicht nur wegen der Texte, die nicht nur, aber sehr oft von explizitem Coitus handeln („On day two, i fucked her, and it was wild.…

The Future of the Left – Curses

Ich denke, ich werde mich mal etwas eingehender mit Math Rock beschäftigen. Erst blasen mich im July die Battles mit ihrem Album „Mirrored“ gegen die Wand, jetzt machen Future of the Left dasselbe mit „Curses“. Fantastisches Album und wenn ich…