049247-000_todesstreifen_01-1404618311478

Der Klang der Familie – Doku

Arte mit gleich zwei Dokus zur Geschichte des Techno, einmal ausgehend vom Fall der Berliner Mauer und einmal international. Hier zunächst die eher unglücklich betitelte Doku Party auf dem Todesstreifen – Soundtrack der Wende basiert lose auf Sven van Thülens…

lp

Happy 25th, Loveparade!

Die Loveparade wäre gestern 25 Jahre alt geworden, herzlichen Glückwunsch und jede Menge Friede, Freude und Eierkuchen! (Für die Zuspätgeborenen: Das war das Motto der ersten LP.) 150 Leute mir ein paar dreckigen Bussen, Ghettoblastern und jeder Menge Techno. Meine…

Wir sind die Tanzmaschinen

Wir sind die Tanzmaschinen

Track 2 aus meinem NC-Mixcast vor einem Jahr, ich wusste aber nicht, dass die ein Video dazu an den Start gebracht haben. Ganz großartiger Track! Fängt erstmal sehr spröde an, nervt fast, übernimmt sich auch beinahe in seiner Effekt-Lust, baut…

shithappens

Dude raves on sans Finger

Party Hard – Extreme Edition. Und Rum’n’Bass klingt nach einer ziemlich großartigen Mischung! 16-year-old partier “skanked it out for half an hour” at an illegal rave after accidentally severing his finger on the dance floor. “Rave f***** me up #rumnbass…

Aphex Twins ultrarare Caustic Window-Dubplate im Stream

Vor ein paar Wochen hatte ich über die superseltene Platte gebloggt, die Aphex Twin unter seinem Pseudonym Caustic Window aufgenommen hatte und die es nur in vier Dubplates gibt. Das Teil sollte erst versteigert werden und schließlich wurde über eine…

plasticman

Plastikman – Ex (Albumstream)

Richie „Plastikman“ Hawtin hat sein erstes Album seit 11 Jahren kompletto auf Youtube gestellt. Über das Album (und das Bass-Heizkissen) hatte ich erst vor ein paar Tagen gebloggt. EX is released digitally on 10 June and on vinyl, CD and…

plasticman

Plastikman is back

Richie Hawtin blubbert wieder unter seinem Pseudonym Plastikman und bringt nach 11 Jahren ein neues Album an den Start. Der Mann hatte im Winter vergangenen Jahres einen Gig im Guggenheim Museum gespielt und der kommt am 10. Juni als Livealbum…

klang-der-familie-cover

Der Klang der Familie – Der Film

Der Klang der Familie war viele Jahre lang für mich der beste Techno-Track, der jemals geschrieben wurde, wahrscheinlich der erste Track aus Deutschland, der sich mit dem Kram aus Detroit auf Underground Resistance messen konnte. Der Klang der Familie war…

berlin2

Berlin Wonderland – Wild Years Revisited, 1990–1996

Großartig aussehender Bildband aus dem Gestalten Verlag: Berlin Wonderland – Wild Years Revisited, 1990–1996. Bilder aus dem abgefuckten Berlin der frühen Neunziger im zweifarbigen Schwarzweiß/Orange-Druck. Abrissbuden, Anarchie, Punk und gottseidank keinerlei Clubs bei Nacht. So hab’ ich Berlin damals kennengelernt,…

Podcast: The Future is Ours – Als Techno durch die Decke ging

Schöner Podcast vom WDR über die Frühzeit von Techno in Deutschland, unter anderem mit Westbam, Dr. Motte, Tanith, Dimitri Hegemann (Tresor), Elsa for Toys und Jürgen Laarmann (Frontpage). So ein bisschen die Podcast-Version des tollen Buchs Der Klang der Familie:…

Obama salutes Frankie Knuckles

„[Frankie Knuckles] was a trailblazer in his field, and his legacy lives on in the city of Chicago and on dancefloors across the globe.“ (Facebook)

Aphex Twins ultrarare Caustic Window-Dubplate gets a Kickstarter-Release

Vor ein paar Tagen tauchte eine Testpressung einer alten Aphex Twin-LP auf Discogs auf, die er unter seinem Pseudonym Caustic Window aufgenommen hatte. Das Album wurde nie veröffentlicht und angeblich gibt es weltweit lediglich vier Dubplates davon, eine davon sollte…

R.I.P. Frankie Knuckles

Frankie Knuckles, der „Erfinder“ von House Music, ist heute im Alter von nur 59 Jahren gestorben. Ich hab’ den mal auf einer Time Warp live gesehen und es war groß und wie sehr sich die Arbeit dieses Mannes auf mein…

De:Bug R.I.P.

Oh Noez! Die De:Bug, neben der Brand Eins das wahrscheinlich einzige deutsche Print-Magazin, das man von vorne bis hinten lesen konnte, ohne Pickel zu kriegen, is no more. Das Magazin ging 1997 aus dem damals bankrott gegangenen Techno-Mag Frontpage hervor…

Trolling Stones pretentious Commercial vs pretentious Electronic Music

 Youtube Direktstone, via Seitvertreib Dem Rolling Stone stirbt anscheinend genau wie der CDU die Zielgruppe weg und deshalb machen sie ein Commercial für Hipster, die ja eh nur elektronischen Dreck hören und denen Opa jetzt mal zeigt, was richtige Musik…